Betriebssportgemeinschaft Bergkamen > Aktuelles > Mitgliederversammlung 2020 – wie könnte es weiter gehen?

Mitgliederversammlung 2020 – wie könnte es weiter gehen?

Liebe Mitglieder/innen der BSG,

Liebs Sportsfreunde,

 

die derzeitige Lage hat uns alle fest im Griff. Ein- und Beschränkungen bestimmen unseren Tagesablauf. Soziale Kontakte werden, wo es nur geht, auf ein Minimum reduziert.

Unsere gemeinsame Jahreshauptversammlung musste leider aufgrund der bundesweiten Bestimmungen zur Pandemie ausfallen und ist weiterhin durch die „Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (CoronaSchVO)“ untersagt. Natürlich möchten wir nicht gänzlich auf unsere jährliche Mitgliederversammlung verzichten, da Haushaltspläne und Planungen des Vorstandes mit Euch besprochen und ordnungsgemäß, gemeinsam mit Euch, beschlossen werden sollen.

Als Vorstand bieten sich für uns folgende Optionen:

Option 1: Verschiebung der Mitgliederversammlung auf den Herbst, sollten die Bestimmungen zur Pandemie bis dahin gelockert werden. Zurzeit ist uns allen aber noch nicht klar, ob das Versammlungsverbot im Herbst noch gilt.

Option 2: Durchführung der Mitgliederversammlung mit Einhaltung der Abstandsregeln. Aufgrund der derzeitigen Diskussionen über Lockerungen zum Versammlungsverbot könnte eine Mitgliederversammlung ggf. bald möglich gemacht werden.Dennoch haben wir beschlossen, uns von dieser Option zu distanzieren. Das Risiko empfinden wir, auf Grund der hohen Teilnehmerzahl, als entschieden zu hoch. Eure, und unser aller Gesundheit steht an erster Stelle!

Option 3: Durchführung der Mitgliederversammlung mit medialen Hilfsmitteln als Online-Veranstaltung z.B. mit Microsoft Teams, Skype etc. Alle Mitglieder müssen die Chance bekommen, die Beschlüsse des Vorstandes zu unterstützen oder abzulehnen. Da nicht jedes Mitglied über die entsprechenden Medien verfügt, sehen wir allerdings von dieser Möglichkeit ab.

Option 4: Ausfall der Mitgliederversammlung für dieses Jahr. Nach Rücksprache mit dem LSB kann eine Mitgliederversammlung durch die außergewöhnliche Situation und den landesweiten Beschränkungen auch entgegen den Regeln der Vereinssatzung, in diesem Ausnahmefall, ausgesetzt werden. Die Beschlüsse des Vorstands und der Haushaltsplan können dann ohne Verabschiedung der Mitglieder umgesetzt werden.

Noch haben wir die Hoffnung und es ist auch unser Ziel, in diesem Jahr noch eine Mitgliederversammlung durchzuführen.

Wir werden Euch weiterhin auf dem Laufenden halten, sobald sich neue Informationen ergeben.

 

Bleibt gesund und munter – alles Gute für Euch!

 

Es grüßt Euch, Euer Vorstand